Freiwilligendienste beim Kreisjugendring Esslingen

... Zeit etwas zu bewirken!

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
 

Freiwilliges Soziales Jahr oder Bundesfreiwilligendienst beim KJR

Ein Freiwilligendienst beim KJR bietet jungen Menschen die Möglichkeit, sich praktisch in einem sozialen Bereich auszuprobieren und Berufserfahrung zu sammeln. Ein Jahr Freiwilligendienst bedeutet ein Jahr Zeit, um sich für Kinder und Jugendliche zu engagieren, eigene Stärken und Interessen einzubringen und sich persönlich weiterzuentwickeln.

Die Freiwilligendienststellen beim KJR Esslingen werden in verschiedenen Bereichen für die Arbeit mit Kindern oder Jugendlichen angeboten. Einen Freiwilligendienst zeichnen auch die regelmäßigen Bildungsseminare aus, welche neben der Arbeit ein fester Bestandteil des Dienstes sind und in regelmäßigen Abständen die Reflektion mit anderen Freiwilligendienstleistenden ermöglichen.
 

++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

Einsatzstellenkarte für den Jahrgang 2022/2023

MAP



Ein Freiwilligendienst ist in folgenden Bereichen möglich:

 
 
 
 
 
 



Die einzelnen Stellen finden Sie auch in der Einsatzstellenliste.

Ein FSJ in der Schulbegleitung kann erst ab 18 Jahren absolviert werden!

Wie bewerbe ich mich um eine FSJ-/BFD-Stelle?

Alle Einrichtungen, in denen der KJR FSJ- und BFD-Stellen anbietet, sind übersichtlich in unserer Einsatzstelle­nkarte aufgeführt. Welche Stellen aktuell davon frei bzw. besetzt sind, können Sie der Einsatzstellenliste entnehmen.

Zu jeder Einsatzstelle finden Sie in den Details außerdem eine kurze Beschreibung der Tätigkeiten sowie die Kontaktdaten der Ansprechpartner*innen vor Ort. Wenn Sie sich für eine Freiwilligendienststelle interessieren, können Sie sich direkt bei der jeweiligen Einsatzstelle unter diesen Kontaktdaten melden.

Eine Ausnahme hiervon bilden die Stellen der Schulbegleitung und Einzelbegleitung von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung. Wenn Sie Interesse an einer solchen Stelle haben, melden Sie sich bitte direkt im Fachbereich Freiwilligendienste, welcher die Vergabe dieser Stellen koordiniert.

Für einen Freiwilligendienst sind keine Vorerfahrungen im jeweiligen Bereich nötig.

Bitte beachten Sie, dass Sie einen Monat vor Beginn eines FSJ/BFD nicht sozialversicherungspflichtig beschäftigt sein dürfen.

 

Einen Einblick rundum die Freiwilligendienste beim Kreisjugendring Esslingen e.V. bietet Ihnen das folgende Video:

WICHTIGES AUF EINEN BLICK

  • Alter: 16-26 Jahre
  • Dauer: In der Regel 12 Monate vom 1. September bis 31. August (eine Laufzeit zwischen 6 bis 18 Monaten ist möglich)
  • Taschengeld: 350€/Monat und ab 01.01.2023 355€/Monat (inklusive Zuschuss von Verpflegung und Unterkunft)
  • Arbeitszeit: in der Regel Vollzeit (39h / Woche)
  • Urlaubsanspruch: 30 Tage (bei 12 Monaten)
  • Übernahme der Sozialversicherungsbeiträge durch die Einsatzstelle
  • mindestens 25 Bildungstage
  • Inhalte der Bildungstage sind u.a.: Einführung in den Freiwilligendienst, Projektplanung, (gesellschafts-)politische Bildung, Persönlichkeitsbildung und -entwicklung, Kommunikation sowie Kompetenztraining
  • Austausch- und Reflexionsmöglichkeit mit anderen Freiwilligen
  • Direkte Ansprechperson beim Kreisjugendring sowie eine Anleitung vor Ort
  • FSJ/BFD-Ausweis, der in der Regel zum ermäßigten Eintritt bei öffentlichen Institutionen und zur Ermäßigung bei VVS-Karten berechtigt
  • Anspruch auf Fortzahlung von Kindergeld und (Halb)Waisenrente bleibt bestehen

 

 

Beim KJR Esslingen unterscheiden sich FSJ und BFD teilweise in den Aufgabengebieten und Arbeitszeiten, sind sich aber ansonsten in der Ausgestaltung sehr ähnlich. Ein Bundesfreiwilligendienst ist auch über 27 Jahren möglich.

Weitere, allgemeine Informationen zu den Freiwilligendiensten FSJ und BFD finden Sie unter:

Alle Informationen zu einem FSJ (A-Z FSJ):

https://www.fsj-baden-wuerttemberg.de/stichwortliste-z-des-fsj

Alle Informationen zu einem BFD:

www.bundesfreiwilligendienst.de/bundesfreiwilligendienst/a-bis-z.html