Materialien

Der KJR ist Herausgeber von Arbeitsmaterialien und Schulungen. Entstanden sind diese Inhalte aus der Expertise unserer Fachkräfte, um die vielfältigen Erfahrungen und praxiserprobten Methoden zu bündeln und festzuhalten und um sie anderen zur Verfügung zu stellen.

Arbeitsmaterial zur Stärkenarbeit und Berufsorientierung

Die Stärkenkarten, das Methodenhandbuch Mädchen FIRM gemAcht und die Traumberufekarten bieten pädagogischen Fachkräften eine umfangreiche Arbeitsvorlage, um die Themen Stärkenarbeit und Berufsorientierung für und mit Jugendlichen optimal aufzubereiten. Überall dort, wo Jugendliche sich  mit ihren Stärken und ihrem Berufswunsch auseinander setzen – in Jugendarbeit, Schule und auch zu Hause – können die Medien zum Einsatz kommen.

Bestellmöglichkeit

Der KJR arbeitet mit dem Schneider Verlag in Hohengehren zusammen. Bei der Auswahl unseres Verlagspartners haben Regionalität und Tradition eine große Rolle gespielt. Sämtliche Materialien sind auf http://www.paedagogik.de/ verlinkt und können direkt online bestellt werden.

Ein praxisorientiertes Methodenhandbuch für die Projektarbeit mit Mädchen

Eine zentrale Aufgabe in der Sozialarbeit ist es, Jugendliche auf die Arbeitswelt vorzubereiten und bei der Berufswahl zu unterstützen. Für die spezifische Projektarbeit mit Mädchen jedoch gibt es kaum Fachliteratur, auf die Mitarbeitende in der Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit und in der Jugendberufshilfe zurückgreifen können. Das Methodenhandbuch „Mädchen FIRM gemAcht“ schafft hier Abhilfe: Die praxisorientierte Materialsammlung enthält rund um die Berufs- und Lebensplanung von Mädchen didaktische Anleitungen und aufbereitete Materialien, die als Kopiervorlagen eingesetzt werden können.

Inhalte

Die Themen reichen von Gruppenfindung über Selbst- und Fremdeinschätzung bis zu Praktikum und Bewerbungstraining. Weitere Module befassen sich mit Kommunikation und Konfliktbewältigung, Berufsbildern und Geschlechterrollen. Eine Besonderheit des Handbuchs ist, dass die Themenfelder Lebensplanung und Berufsplanung miteinander verknüpft sind. So können Mädchen nachhaltig bei ihrer Entscheidungsfindung unterstützt werden.

„Dieses Methodenhandbuch ist ein ‚Must-have‘. Übersichtlich, praxisorientiert, voller Ideen und auch für heterogene Gruppen vielseitig einsetzbar“, so Heidi Kaufmann, Leiterin der Jugendberufshilfe im Jugendzentrum Plochingen. Die Module und Methoden können einzeln oder als gesamtes Projekt durchgeführt werden, sodass die modular aufgebaute Materialsammlung vielfältige Einsatzmöglichkeiten bietet.

Entwickelt wurde das Handbuch im Rahmen eines Projektes des Kreisjugendrings Esslingen. Das Konzept wurde von Praktikern mehrfach erfolgreich umgesetzt, die Methoden detailliert beschrieben und mit ansprechend illustrierten Materialien unterfüttert. Damit ist das Methodenhandbuch „Mädchen FIRM gemAcht“ eine hilfreiche Grundlage für die Projektarbeit mit Mädchen.

Bestellmöglichkeit

Das Methodenhandbuch „Mädchen FIRM gemAcht“ inklusive Zusatzheft mit Kopiervorlagen kann zum Preis von 17 € inkl. Versand über den Schneiderverlag Hohengehren www.pädagogik.de bestellt werden.

 

Traumberufekarten

Jugendliche am Ende der Schulzeit stehen mehr denn je vor der Frage „Welcher Beruf passt zu mir?“. Eine wichtige Rolle bei der individuellen Berufsorientierung spielen Lehrkräfte, Fachkräfte der Berufsberatung, Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen und natürlich Eltern. Allen gemeinsam ist: Eine Antwort, welcher Beruf der richtige ist, fällt bei der Vielzahl der Berufe und bei den vielfältigen Anforderungen nicht leicht.

Inhalt der Kartenbox (DIN A 6)

Der Kreisjugendring Esslingen e. V. hat deshalb die Traumberufekarten entwickelt, die mehr als 75 anerkannte Ausbildungsberufe mit ihren wichtigsten Merkmalen, Tätigkeiten und Anforderungen beschreiben. Dabei konnte er auf das Praxiswissen seiner Fachkräfte zugreifen, die seit über fünf Jahren im Übergang Schule-Ausbildung-Beruf tätig sind. Auf der Vorderseite der Karten sind Berufsbezeichnung und Berufsfeld sowie die wichtigsten Tätigkeitsmerkmale als Berufe Icons dargestellt. Auf der Rückseite sind ausgewählte Tätigkeiten in den Berufen beschrieben und die in diesen Berufen wichtigsten Stärken. Neben dem Stern stehen besondere Anforderungen, die der Beruf hat, z.B. Schichtarbeit oder dass man schwindelfrei sein muss.

Inhalt des Begleitheftes

Im Begleitheft sind ca. 16 Methoden zur Arbeit mit den Traumberufekarten beschrieben sowie die dazugehörigen Kopiervorlagen enthalten. Hier erhalten Sie einen Einblick ins Inhaltsverzeichnis.

Verwendung

Die Traumberufekarten sind ein spielerisches Werkzeug, um das Wissen über Ausbildungsberufe zu erweitern. So können Jugendliche und Schüler, die vor der Berufswahl stehen, sich verschiedene Berufsfelder bzw. Berufe erarbeiten und die Anforderungen dieser Berufe mit den eigenen Stärken und Interessen abgleichen. Als Ergebnis können individuelle Antworten auf die Frage „Welcher Beruf passt zu mir?“ gefunden und die eigenen Berufswünsche konkretisiert werden.

Zielgruppe/Käufer

Für alle, die mit Berufsorientierung zu tun haben, sind diese innovativen Karten eine hilfreiche und praxiserprobte Unterstützung. Sie helfen, Jugendliche durch den Dschungel der Möglichkeiten und zum passenden Beruf zu führen.

  • Lehrkräfte, die berufsorientierenden Unterricht geben
  • Berufsberater/-innen der Agentur für Arbeit
  • Sozialpädagogen/Sozialpädagoginnen und Ehrenamtliche, die mit Jugendlichen im Themenfeld „Berufsorientierung“, Übergang Schule-Ausbildung-Beruf arbeiten
  • Eltern von Jugendlichen vor dem Schulabschluss
  • Jugendliche

Für Schulen und die Berufsberatung empfiehlt sich die Anschaffung der Traumberufekarten in größeren Stückzahlen, damit im Klassenverband bzw. in Orientierungsseminaren gearbeitet werden kann.

Bestellmöglichkeit

Das Set besteht aus 2 Elementen: einer Box mit 75 Traumberufekarten sowie einem Begleitheft für Fachkräfte im Arbeitsfeld Übergang Schule-Ausbildung-Beruf und Eltern. Die Karten können aber durchaus auch ohne das Heft verwendet werden. Zu beziehen sind die Materialien, wie alle anderen Produkte des Kreisjugendrings Esslingen e. V., beim Schneiderverlag Hohengehren www.paedagogik.de

 

 

 

 

Zur Erarbeitung und Klärung der eigenen Stärken

Im Kartenset werden auf 70 Karten Stärken aus den Bereichen Personal-, Sozial-, Methoden und Fachkompetenz beschrieben. Bei der Arbeit mit den Stärkenkarten erkennen und vertiefen die Jugendlichen spielerisch persönliche Fähigkeiten und Ressourcen.

Auf der Vorderseite der Karten wird der jeweilige Stärkenbegriff in einem Satz erklärt. Da diese Begriffe für Jugendliche aber oft sehr abstrakt sind, beschreiben anschauliche Beispiele auf der Rückseite, in welchen Situationen die auf der Vorderseite genannte Stärke erkennbar wird. Die Beispielkarte "Sorgfalt" stehthier für Sie zur Ansicht bereit.

Ressourcenorientierte Förderung

Die Stärkenbegriffe orientieren sich an den typischen Anforderungsprofilen gängiger Ausbildungsberufe. Dadurch sind die Jugendlichen besser in der Lage, ihr persönliches Stärkenprofil  mit den beruflichen Anforderungsprofilen abzugleichen. Die Karten stellen deshalb eine ideale Ergänzung der Arbeit mit den Traumberufekarten und dem vorliegenden Methodenheft „Was will ich werden“ dar. Sie können aber auch in sämtlichen anderen Bereichen der ressourcenorientierten Förderung junger Menschen eingesetzt werden.

Bestellmöglichkeit

Zu beziehen sind die Materialien wie alle anderen Produkte des Kreisjugendrings Esslingen e.V. beim Schneiderverlag Hohengehren www.paedagogik.de